Wichtige Infos (Sexualbegleitung)

 

Wie läuft eine Sexualbegleitung konkret ab?

 

Wenn Sie zu mir kommen oder ich Sie besuche, werden wir uns zunächst ein wenig unterhalten - Sie haben somit die Möglichkeit, mir etwas über ihr persönliches Anliegen und Ihre Wünsche zu erzählen oder noch offene Fragen zu stellen. Ganz generell ist diese Ankommenszeit aber auch wichtig, um alles ein wenig aufzulockern und sich ein wenig kennenzulernen. Die erste Aufregung ist danach erfahrungsgemäss schon bald verflogen.

 

Nach diesem Gespräch haben Sie die Möglichkeit zu duschen und ich werde Sie dann in einen schön hergerichteten Raum führen, der mit Kerzen erleuchtet ist und eine sinnliche Atmosphäre versprüht. Was dort dann stattfindet, entspricht dem, was bereits auf der vorherigen Seite zur Sexualbegleitung beschrieben worden ist, Letztlich geschieht dort nur das, was für uns beide im jeweiligen Moment passt. Dies kann eine schöne liebevolle Unterhaltung sein, eine Massage, Kuscheln oder auch Intimes. Letzteren Punkt betreffend, ist nachfolgende Frage besonders wichtig.

 

Kommt es während einer Sexualbegleitung zum Geschlechtsverkehr?

 

Eine Sexualbegleitung ist kein Huren- bzw. reiner Prostitutionsdienst. Sollten Sie Lust verspüren einfach nur sexuellen Verkehr haben zu wollen, dann ist eine Sexualbegleitung sicherlich nicht das richtige Angebot für Sie. Während einer Sexualbegleitung kann es in manchen Fällen zwar zum Geschlechtsverkehr kommen, dennoch ist selbiger weder fester Bestandteil einer solchen Begleitung, noch steht dieser als Ziel im Vordergrund. Sollte es - wenn überhaupt -  hierzu kommen, dann sicherlich in der Regel nicht in unserer ersten Begegnung. Im Mittelpunkt steht vielmehr die Berührung aller Ebenen menschlichen Seins - Körper, Herz, Geist und Seele. 

 

Findet Geschlechtsverkehr mit oder ohne Kondom statt?

 

Die Gesundheit von uns beiden liegt mir sehr am Herzen. Sollte es also tatsächlich während einer Sexualbegleitung zum Geschlechtsverkehr kommen, so findet dieser ausschliesslich mit Schutz statt! 

 

Kann ich auch eine Sexualbegleitung in Anspruch nehmen, wenn ich kein wirkliches Problem oder Anliegen habe?

 

Grundsätzlich steht eine Sexualbegleitung allen Menschen offen, die an Sinnlichkeit und Sexualität interessiert sind. Vielleicht möchten Sie ja neue Formen der Berührung kennenlernen  - in diesem Fall wäre eine Sexualbegleitung eine Form des Berührungscoachings, um Ihr Berührungsrepertoire zu erweitern und um Ihre Berührungsqualität zu verbessern. Hierdurch haben Sie die Möglichkeit neue Spielarten der Sinnlichkeit in Ihre privaten Begegnungen aufzunehmen und fruchtbar zu machen. 

 

Können wir auch als (gleichgeschlechtliches) Paar zu Ihnen kommen?

 

Gerade in langjährigen hetero- und/ oder homosexuellen  Partnerschaften kann es dazu kommen, dass Sexualität in festgefahrenen Mustern gelebt wird. Eine Sexualbegleitung kann hier neue Horizonte eröffnen. Dies reicht von ganz einfachen Anregungen zur sinnlichen Raumgestaltung, bis hin zu Berührungen und intimen Handlungen, die durch tantrisches Wissen mit neuen Akzenten versehen werden. Meine theoretischen und praktischen Anregungen sind hierbei niemals belehrend - letztere verstehen sich lediglich als Angebot, damit Sie Ihre Sexualität innerhalb Ihrer Partnerschaft mit mehr Lust, Erfüllung und Gefühl erleben können.   

 

Weitere Informationen zum Thema Sexualbegleitung erhalten Sie auch auf der Homepage des ISBB-Trebel (Institut zur Selbst-Bestimmung Behinderter).